244 View(s)
Oldie Titz wird für Uphusen II zum

Oldie Titz wird für Uphusen II zum "Man of the Match"

Einen schon sicher geglaubten Sieg vergab der SV Hönisch gegen die Reserve des TB Uphusen.



Den Torreigen eröffnete Rene Magalowski in der ersten Halbzeit, indem er den SV Hönisch in Führung brachte. In der zweiten Halbzeit traf zunächst Moritz Ackermann nach Querpass von Tobias Rolf zum 2:0. In der 58. und 59. Minute erhöhte dann Rolf per Doppelpack auf 4:0 für das Heimteam.



Bis zu diesem Zeitpunkt fand der TB Uphusen überhaupt nicht statt. In der 64. Minute traf dann Mande Sidibe nach Eckball zum 4:1 Anschlusstreffer. Titz erzielte in der 72. Minute das 4:2 und Grewe nur vier Minuten später das 4:3. Diesem Tor war jedoch ein klares Foulspiel an Hönischs Bilal Yavuz vorausgegangen, das der Unparteiische nicht ahndete. Kurze Zeit später verwehrte dieser dem SVH einen Foulelfmeter, nachdem Ackermann zu Fall gebracht worden war und gab im Gegenzug einen Strafstoß gegen den SVH, den erneut Titz zum 4:4 verwandelte.



Kurz vor Ende der Partie überschlugen sich dann die Ereignisse: Zunächst erzielte Hammer nach guter Einzelleistung das umjubelte 5:4 für den Gastgeber, das jedoch nach einer halben Minute vom Schiedsrichter zurückgepfiffen wurde, da sein Assistent fälschlicherweise eine Abseitsstellung erkannt haben wollte. Wenig später wurde Hammer dann auf der Strafraumlinie gefoult, doch der Pfiff des Schiedsrichters blieb erneut aus, sodass die Emotionen hochkochten. Die Partie wurde schließlich wenige Augenblicke später mit einem 4:4 Endtstand abgepfiffen.



Tore: 1:0 Rene Magalowski (32.), 2:0 Moritz Ackermann (51.), 3:0 Tobias Rolf (58.), 4:0 Tobias Rolf (59.), 4:1 Mande Sidibe (64.), 4:2 Benjamin Titz (72.), 4:3 Andre Greve (76.), 4:4 Benjamin Titz (87. Foulelfmeter



Fotos vom Spiel --> www.fupa.net/galerie/sv-hoenisch-turnerbund-uphusen-ii-251315/foto1.html



Quelle: www.fupa.net

Foto: Allegra Zehl